Dr. Hedi Bachmann
Marketing & Product development
Tel.: +49 2407955660
MinebeaMitsumi EU / Cerobear GmbH

Über CEROBEAR

Die Aktivitäten von CEROBEAR begannen im Jahr 1989 im Technologiezentrum Aachen mit der Gründung als Spin-Off des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT. Mit dem Bezug des eigenen Gebäudes 1997 in Herzogenrath wurde die Basis für weiteres Wachstum gelegt.

Mit Wirkung vom 30. Juni 2013 hat New Hampshire Ball Bearings, Inc. (NHBB), eine Tochtergesellschaft des börsennotierten japanischen Unternehmens Minebea Co., Ltd. alle Anteile der CEROBEAR GmbH erworben. CEROBEAR ist nunmehr Teil der NHBB/myonic-Business Unit und wird ihre Geschäfte als eigenständige Firma innerhalb der Minebea-Gruppe weiterführen. Der Firmenname, das Management, die Struktur und das Produktportfolio bleiben unverändert bestehen.

CEROBEAR ist heute führend in der Herstellung von Keramikwälzlagern und beschreitet völlig neue Wege in der Wälzlagertechnik. Keramikwälzlager sind ein Schlüsselprodukt für Industrien und Prozesse mit höchsten Anforderungen wie z. B. die Halbleiter-, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie den Motorsport. CEROBEAR beschäftigt zurzeit ca. 100 Mitarbeiter.

 
Aktuell 17.01.2019

„WIR SIND MINEBEAMITSUMI EUROPA“ TEIL 6 – BETH ROSE AUS LINCOLN

Beth Rose begann ihre Karriere als Technische...

 
Unternehmen 11.01.2019

Minebea Intec startet vielfach ausgezeichnet ins Jahr 2019

Im Rahmen der Readers’ Choice Awards 2018 der...

 
Termin 08.01.2019

Weihnachtsrückblick: Der myonic Kids Day

Nach dem gelungenen Start letztes Jahr ging der...

 
Technik 07.01.2019

Service 4.0: Minebea Intec auf dem Weg zur optimalen Kundenbetreuung

Die Digitalisierung von Kundendienstleistungen...

 
Aktuell 18.12.2018

„Wir sind MinebeaMitsumi Europa“ – Niklas Engler aus Leutkirch im Allgäu

Niklas Engler ist 22 Jahre alt und damit der...

 
AR in der Industrie 4.0
Aktuell 06.12.2018

Wissen to go für die Industrie 4.0 – AR-Technologien auf dem Vormarsch

Augmented Reality Technologien bereichern bereits...

 
Aktuell 30.11.2018

„Wir sind MinebeaMitsumi Europa“ Teil 4 – Nadine Enders aus Villingen-Schwenningen

Die gelernte Reiseverkehrskauffrau Nadine Enders...

 
Publikum
Termin 22.11.2018

Starke Ausbildung gegen den Fachkräftemangel

2017 konnten laut dem Deutschen Industrie- und...

  Aktuell 17.01.2019

„WIR SIND MINEBEAMITSUMI EUROPA“ TEIL 6 – BETH ROSE AUS LINCOLN

Beth Rose begann ihre Karriere als Technische Zeichnerin bei NMB-Minebea UK und ist heute „Assistant Quality Manager“. Ihre berufliche Entwicklung ist...

  Unternehmen 11.01.2019

Minebea Intec startet vielfach ausgezeichnet ins Jahr 2019

Im Rahmen der Readers’ Choice Awards 2018 der internationalen Online-Plattform „Automation Inside“ konnte sich Minebea Intec im Dezember erfolgreich...

  Termin 08.01.2019

Weihnachtsrückblick: Der myonic Kids Day

Nach dem gelungenen Start letztes Jahr ging der myonic Kids Day in die zweite Runde. Dazu waren am Freitagnachmittag, 14. Dezember 2018 alle...

  Technik 07.01.2019

Service 4.0: Minebea Intec auf dem Weg zur optimalen Kundenbetreuung

Die Digitalisierung von Kundendienstleistungen nimmt in allen Industriebereichen seit Jahren extrem zu. Unter dem Schlagwort Service 4.0 sollen...

  Aktuell 18.12.2018

„Wir sind MinebeaMitsumi Europa“ – Niklas Engler aus Leutkirch im Allgäu

Niklas Engler ist 22 Jahre alt und damit der bisher jüngste Interviewpartner in unserer Newsroom-Serie. Wir waren begeistert, wie viel Sinn fürs große...

  Aktuell 06.12.2018

Wissen to go für die Industrie 4.0 – AR-Technologien auf dem Vormarsch

Augmented Reality Technologien bereichern bereits an vielen Ecken und Enden Produktions- wie auch Entwicklungsprozesse. Konzerne wie Toyota, Audi,...

  Aktuell 30.11.2018

„Wir sind MinebeaMitsumi Europa“ Teil 4 – Nadine Enders aus Villingen-Schwenningen

Die gelernte Reiseverkehrskauffrau Nadine Enders ist seit Juli 2017 im Motorenentwicklungs-zentrum PM DM beschäftigt. Als Empfangsassistentin kümmert...

  Termin 22.11.2018

Starke Ausbildung gegen den Fachkräftemangel

2017 konnten laut dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) 34 Prozent der Unternehmen in Deutschland ihre Lehrstellen nicht besetzen. So...